Bangkok ist überwältigend – überwältigend groß und vielfältig. Das trifft auch auf die Shopping-Szene zu. Ob riesige, futuristische Malls mit gigantischen LED-Werbeflächen auf der Front oder labyrinthartige Wochenend- und Nachtmärkte. Bangkok hat alles zu bieten, was das Shoppingherz höherschlagen lässt.

Bangkoks Siam Shopping Komplex

Direkt an der Skytrain Haltstelle „Siam“ befinden sich drei der beeindruckendsten Shopping Malls Bangkoks: Das Siam Paragon, das Siam Center und das Siam Discovery Center. Das Siam Paragon wurde 2005 eröffnet und zählt zu den exklusivsten Shoppingscentern in der Millionenmetropole. Fast alle renommierten Luxus-Marken sind hier zu finden.

Siam Center

Besonders faszinierend fand ich allerdings das Siam Center. Das älteste Shoppingcenter Bangkoks wurde 1973 errichtet. Ein Brand im Jahre 1995 verursachte großen Schaden, weshalb der Komplex komplett renoviert werden musste. Heute bietet das Siam Center auf 4 Etagen eine regelrechte Erlebniswelt: Rund 120 Läden reihen sich aneinander und übertreffen sich dabei an innovativer Shop-Gestaltung. In dem ansonsten dunkel gehaltenen Grundambiente der Mall stechen die kleinen Shops wie Inseln heraus. Es wird mit akzentuierter Lichtgestaltung gearbeitet, mit ungewöhnlichen Materialien und Designansätzen – ein beeindruckendes Experimentierfeld, das gerade bei den jungen, trendbewussten Thais gut ankommt.